Experimente mit alten Tonbändern, Wind und Artisttape

Flatternde Bänder

Ganz viele Bänder flattern in der Luft.
Sie sind lang und dünn. 

Selim

Über dem Rhein

Über dem Rhen fahren große Schiffe.
Der Rhein ist fünf Meter tief.
Überall stehen Schilder.
„Betreten verboten“.

 Am Rhein

Es regnet am Rhein.
Es fallen kleine Tropfen auf die Köpfe. 

Berkkan

Bänder am Rhein

Sie flattern im Wind,
sie tanzen und
freuen sich über Besuch.

Hiranur

Der Rhein

Im Rhein schaukeln Fische.
Der Rhein fließt durch Niehl.
Im Rhein gibt es sehr viel,
der Rhein ist einfach wunderbar und sonderbar.

Helena

Wolken

Wolken sind weiß,
Wolken sind weich,
Wolken sind wunderbar wie ein Kissen. 

Ilayda

Das Flatterband

Die Bänder flattern hin und her,
das finden sie überhaupt nicht schwer.
Sie flattern hoch und runter,
sie schimmern immer bunter.
Wenn man sie betrachtet,
könnte man denken,
man ist in einem großen bunten Meer.

Helena

Das bin ich

Das bin ich, Hiranur!
Ich lese gern
und gehe in die Klasse 4a.

Das ist Selim,
der kann Grimassen schneiden!

Hiranur

 

Was ich sonst noch über mich sagen möchte

Ich habe die besten Freundinnen.
Das sind
           Mexa
Ilayda
           Emely
Lena
           Finja
Miriam
           Asude
Maris.

BFF
BEST FRIENS FOREVER

Pinar

St. Katharina

Die große St. Katharina steht im Herzen von Niehl.
Der Kirchturm reckt und streckt sich.
Jetzt berührt er den weichen Himmel. 

Hiranur

Niehler Dömchen

Zwischen der Grundschule in der Halfengasse
und dem Rhein,
steht das „Niehler Dömchen“. 

Helena

  • Am Rhein 1 (Experimente mit alten Tonbändern, Wind und Artisttape)
  • Am Rhein 2 (Experimente mit Mülltüten, Luft, Rheinwasser und einer Boje)
  • Am Rhein 3 (Experimente mit Mülltüten, Wind und Rheinwellen)
  • Am Rhein 4 (Experimente mit Mülltüten, Wind und Rheinwasser)